batchblog


A und B – Was soll das?
19 Oktober 2010, 14:45
Filed under: A und B | Schlagwörter: ,

Hallo zusammen,

Ichh ab eben ein neues A&B geschrieben. Das sind kleine Dialoge zwischen einem gewissen A. und einem B. Zu allerlei Themen, die im Moment so aktuell sind.
Aber warum schreib ich das?
Ich denke mir die Texte nicht 100% alleine aus, sondern ich sammel allerlei Gespräch-Fetzen, die ich in der Bahn, auf der Strasse, in der Mensa, an der Supermarkt-Kasse (ein im Moment sehr ergiebiger Platz) etc. aufschnappe. Das ganze Material kompakte ich dann zusammen und lass A und B so einen Dialog führen, den es zwar nie geben hat, aber die einzelnen Sprüche hab ich so gehört.

Oft sind lustige Sprüche dabei, weil ich mir die besser merken kann. Aber eigentlich will ich damit auch zeigen, wie die Leute „da draußen“ so drauf sind. Weil man als Netz-Benutzer (und bei mir auch noch Informatik-Doktorand) oft vergisst oder nicht glauben kann, wie die meisten Leute da draußen denken.

Ich kram in den folgenden Tagen auch mal meine Backups durch, und stell die alten Texte online, aber heute hab ich nen neuen geschrieben:

A und B über „Tatort Internet“

Greetz, b@tchman



A und B über „Tatort Internet“
19 Oktober 2010, 14:34
Filed under: A und B | Schlagwörter:

A: Das wird ja aber auch mal Zeit, das da endlich mal was gegen diese Perversen aus dem Internet gemacht wird!

B: Jetzt sagen Sie nicht, sie haben gestern Abend schon wieder „Tatort Internet“ gesehen?

A: Doch! Und das ist eine gute Sendung, finde ich. Da muss ja mal endlich was unternommen werden. Und die Polizei tut ja nichts. Also muss die Bundeswehr ran.

B: Die Bundeswehr? Die hat da doch garnichts mit am Hut. Oder hab ich da was verpasst?

A: Ja die Guttenbergs sind doch da beteiligt. Und Er ist doch auch oberste Heeresleitung, oder wie das jetzt wieder heißt. Der wird sich da doch für die Belange seiner Frau einsetzen wollen und können.

B: Auf welchem Planeten leben Sie eigentlich?

A: Ok .. wenn ich so drüber nachdenke, dann ist das wohl doch etwas übertrieben. Aber mit dieses Perversen muss man doch was machen. Ich meine es geht ja um unsere Kinder!

B: Und wie wäre es dann man mit vernünftiger Medien-Kompetenz-Schulung für unsere Kinder?

A: Und wer soll das machen? .. Durch dieses Internet blickt doch keiner durch. Und die, die noch was verstehen, die sind doch alle selber kriminell.

B: Ach ja? Also ist das ganze Internet kriminell und „böse“?

A: JA!

B: Darf ich Sie mal was fragen?

A: Ja, warum?

B: Machen Sie Online-Banking? oder haben Sie schonmal im Internet einen Urlaub gebucht?

A: Ja klar, sowas macht doch heute jeder!

B: Und da geben Sie ihre Daten in das „böse“ Internet ein?

A: Ja ich … aber die armen Kinder

B: Nun hören sie aber endlich mal damit auf!!! Die meisten Kinder heute haben doch mehr Ahnung von Datenschutz und Internetnutzung als unsere Generation. Und die Zeiten haben sich eben geändert, man muss Medienkompetenz heute ernst nehmen und den Kindern vermitteln.

A: Aber wir mussten das doch früher auch nicht lernen

B: Wir hatten ja auch nur maximal 5 Programme. Heute gibt es über 50 Sender im TV, es gibt das Internet und es gibt sehr sehr viel mehr Schund in den Medien als früher!!

A: Schund?

B: DSDS, X-Factor, GZSZ, Action-News, Spongebob, Teletubbies, Musikantenstadel, … Tatort Internet

A: Nenene, Tatort Internet ist kein Schund

B: Das ist ein selbstgerechtes, Menschenwürde-verachtendes, Volksverdummenden Format und sonst nix. Aber das können die gut

A: Warum das denn?

B: Sie haben ein Hirn, aber Sie finden es gut. Mehr muss man dazu nicht sagen.